FANDOM


Regelwerk Bearbeiten

Kurzübersicht Bearbeiten

  • Format: Standard, Round Bo3 (Regel 2.2)
  • Deck Auswahl: Spieler wählt 4 Decks und ein Deck wird gebannt. (Regel 2.2)
  • Decks: Ein Deck pro Klasse. Entferne alle doppelten Decks. (Regel 2.2.2)
  • Sideboarding: Karten ändern ist während des Turniers nicht gestattet
  • Ergebnis: Der Spieler, der das Match verloren hat muss dies bestätigen. (Regel 2.3)
  • Screenshots: Screenshots von allen Vorgängen ist zu machen, um Behauptungen zu beweisen. (Regel 2.4)



Komplettes Regelwerk Bearbeiten

1. Allgemeines

1.1 Turnier Der SX Hearthstone Cup ist ein Single-Elimination Modus.

1.2 Teilnehmer Jede natürliche Person, die einen legalen und zum Zeitpunkt des Turniers nicht gesperrten Hearthstone / BattleNet EU Account besitzt, ist berechtigt am Turnier teilzunehmen und wird im Folgenden als „Teilnehmer“ tituliert.

1.3 Schiedsrichter Jede natürliche Person, die von SX autorisiert wurde den SX Hearthstone Cup durchzuführen, basierend auf dessen Regeln und Vorschriften, wird im nachfolgenden als „Schiedsrichter“ tituliert.

1.4 Verpflichtungen 1.4.1 Mit der Teilnahme am SX Hearthstone Cup erkennen Teilnehmer das Regelwerk des SX Hearthstone Cups ohne Einschränkung an und folgen den Anweisungen der Schiedsrichter. Die Auslegung des Regelwerkes liegt alleine im Ermessen der Schiedsrichter. Schiedsrichterentscheidungen können die nachfolgenden Regeln ersetzen, wenn diese dem Erhalt des Wettbewerbsgedanken entsprechen. Teilnehmer haben den Anweisungen der Schiedsrichtern Folge zu leisten.

1.4.2 Jeder Teilnehmer erkennt das Recht von SX an, das Regelwerk zu jeder Zeit anzupassen oder zu ändern, ohne dass SX die Teilnehmer über die Anpassungen und/ oder Änderungen informieren muss.

1.4.3 Jeder Teilnehmer hat anderen Teilnehmern und Schiedsrichtern den gebührenden Respekt entgegen zu bringen. Beleidigungen, unfaires und/oder respektloses Verhalten gegenüber Teilnehmern und Schiedsrichtern wird nicht toleriert und kann mit dem sofortigen Ausschluss aus dem SX Cup geahndet werden.

1.4.4 Jeder Teilnehmer muss die aktuellste Version von Hearthstone / BattleNet installiert haben und hat dafür Sorge zu tragen, sich frühzeitig über neue Updates zu informieren und diese auf sein System aufzuspielen. Patchen ist unter normalen Umständen keine gültige Begründung um eine Partie zu verzögern.

1.4.5 Jeder Teilnehmer muss mindestens 14 Jahre alt sein.

1.5 Preise

1.5.1 Alle Preise können beim Schiedsgericht/Organisator nachgefragt werden.


2. Spieleigenschaften

2.1 Server Alle Spiele müssen auf dem EU Hearthstone / BattleNet Server ausgespielt werden.

2.2 Standard Mode 2.2.1 Best-of-Three:Jeder Teilnehmer wählt 4 Klassen aus, die im Best-of-Three benutzt werden können. Spieler A (erstgenannter Spieler in den Matchdetails) zeigt Spieler B seine 4 ausgewählten Decks. Spieler B darf dann ein Deck der vier ausgewählten Decks von Spieler A bannen. Danach wählt Spieler B seine vier Decks aus und Spieler A darf ein Deck bannen.

2.2.2 Spieler sollten nur ein Deck von jeder Klasse haben. Sollte ein Spieler einen Beweis hierfür von seinem Gegner verlangen, ist ein Screenshot von der Deckübersicht in der Herrausforderung zu machen und diesen dann zu teilen. Proteste können nur vor Beginn eines Matches akzeptiert werden.

2.2.3 Decks müssen bereits vor dem Turnier vorbereitet sein und dürfen während des gesamten Turniers nicht mehr angepasst werden.

2.2.4 Der Gewinner eines Spiels innerhalb des Best-of-Three muss seine Klasse wechseln und darf die Klasse, mit der ein Spiel gewonnen hat nicht erneut im Match einsetzen. Der Verlierer eines Spiels innerhalb des Best-of-Three Matches darf entweder dasselbe Deck erneut benutzen oder seine Klasse wechseln. Der Gewinner des gesamten Matches, ist der Spieler, der zuerst zwei Spiele gewonnen hat.


2.3 Match-Ergebnisse Nach Ende eines Best-of-Three Matches muss der Verlierer seine Niederlage auf der Turnierseite melden/eintragen. Sollte ein Verlierer sein Ergebnis nicht eintragen, kann der Gewinner des Best-of-Three Matches sich an das Schiedsgericht wenden. Im Optimalfall kann kann der Gewinner ein Screenshot des Sieges vorweisen.

2.4 Screenshots Jeder Teilnehmer sollte Screenshots als Beweismittel zu jeder Situation machen, über die es zu urteilen gilt. Zudem sollte jeder Spieler einen Screenshot vom Ende seiner absolvierten Spiele als Beweismittel speichern. Diese sind bis zum Ende des Turniers aufzubewahren und müssen bei Nachfrage eines Schiedsrichters zur Verfügung gestellt werden.

2.5 Unentschieden / Draw / Tie Sollte ein Spiel in einem Unentschieden enden (beide Teilnehmer sinken unter 0 Lebenspunkte innerhalb eines Zuges; beide Spieler sehen am Abschluss des Spiels einen "Niederlage" Bildschirm), wird das Spiel im Anschluss direkt mit genau denselben Decks wiederholt.

2.6. Verbindungsabbrüche / Disconnects 2.6.1 Falls ein Teilnehmer einen Verbindungsabbruch hat und nicht in der Lage sein sollte rechtzeitig wieder in das Spiel zurückzukommen, wird dieses als Niederlage für den Teilnehmer gewertet, der den Verbindungsabbruch hatte, außer beide Teilnehmer einigen sich darauf das Spiel neu zu starten.

2.6.2 Sollten sich beide Teilnehmer auf ein Wiederholungsspiel geeinigt haben, müssen beide Teilnehmer mit denselben Decks wie zuvor spielen.

2.6.3 Falls während eines Verbindungsabbruchs Züge ausgespielt werden, sind diese gültig.

2.7 Kommunikation 2.7.1 Damit Teilnehmer miteinander in Kontakt treten können, müssen diese sich in Hearthstone bzw. im BattleNet als Freund hinzufügen. Den dafür benötigten Battletag (Nickname#Nummer) findet man in den Profilen der Teilnehmer.

2.8 Default Wins / Freisiege Unter den folgenden Umständen dürfen Teilnehmer einen "Default Win" beantragen:

  • Ein Gegner ist nicht erreichbar oder akzeptierte eine Freundesanfrage/Matchanfrage mehrfach nicht. Kann ein Default Win beim Schiedsgericht beantragt werden.


2.9 Bugs Falls ein schwerwiegender Fehler das Spiel beeinflusst muss ein Schiedsrichter hinzugezogen werden. Der Schiedsrichter entscheidet wie weiter verfahren wird.


3. Cheats & Bans 3.1 Die Verwendung von Cheats ist strengstens verboten und resultiert in einem direkten Ausschluss vom SX Hearthstone Cup.

3.2 Es ist strengstens verboten Video-Livestreams von seinen eigenen Spielen zu schauen oder anzuhören während das Match noch nicht beendet ist.

3.3 SX behält sich das Recht vor Teilnehmer von der Teilnahme am SX Hearthstone Cup auszuschließen, sollten diese in anderen Turnieren oder Ligen für unfaires Verhalten oder für Cheaten gebannt sein.


4. Liveübertragungen & Zuschauer 4.1 Teilnehmer sollten nur Zuschauer im Hearthstone Zuschauer Modus zulassen, die sie kennen und vertrauen.

4.2 Schiedsrichter und offizielle Übertragungspartner per Video-Livestream dürfen jederzeit einem Spiel zuschauen. Falls ein Teilnehmer die Option deaktiviert hat, dass alle auf der Hearthstone/BattleNet Freundesliste befindlichen Accounts Spielen zuschauen dürfen, müssen Schiedsrichter oder offizielle Übertragungspartner manuelle zu diesen Spielen eingeladen werden.

4.2.1 Sollte ein Teilnehmer unsicher sein, ob ein Zuschauer berechtigt ist dem Spiel zuzuschauen, sollte man das Schiedsgericht kontaktieren.

4.3 Offizielle Übertragungspartner per Video-Livestream müssen mindestens einen Stream-Delay von zehn Minuten einstellen.


5. Regelverstöße und Strafen

5.1 Erklärung Jedweder Regelverstoß kann zu einer Disqualifikation und darüber hinaus zu einer Sperre von weiteren SX-Turnieren führen.

5.2 Teilnehmer Strafen

  • Befristeter Ausschluss aus dem SX Hearthstone Cup
  • Kompletter Ausschluss aus dem SX Hearthstone Cup
  • Ban von weiteren SX-Turnieren


6. Rechtsweg Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.